Kasachstan ProfiHunt
Jagd auf Steinbock in Kasachstan
Jagd auf Steinbock in Kasachstan
Jagd auf Steinbock in Kasachstan
Jagd auf Steinbock in Kasachstan

Jagd auf Steinbock in Kasachstan

Seit 22 Jahren haben unsere Jagdgäste einen 95 % Erfolg bei der Steinbockjagd in Kasachstan. Es ist die populärste Gebirgsjagd weil es ein richtiges Abenteuer ist.

Anreise

Sie kommen nach Almaty in der Früh an entweder mit Lufthansa über Frankfurt oder mit Türkisch Airlines über Istanbul. Wir holen Sie am Flughafen ab, helfen Ihnen bei allen Formalitäten.  Am gleichen Morgen werden Sie ins Jagdgebiet gebracht (der Transfer dauert 3 Stunden bis Altyn – Emel, 12 - 14 Stunden bis Djungarische Alatau).

Jagdsaison

01.August  bis 31.Dezember

Jagdmethode

In Altyn – Emel (National Park) benutzt man Autos für den Transport im Revier, die finale Pirsch macht man zu Fuss. In dem Revier hat man eine relativ einfache Jagd und die mittlere Trophäen Stärke mit der man rechnen kann ist 95 -110 cm.
Die Jagd in Djungarsky Alatau ist mit den Pferdepirschen verbunden was die erfolgreiche Trophäenlokalisierung gewährleistet und gute Chancen auf die Trophäenerlegung gibt. Sie sollen eine gute Reiterfahrung haben bevor die Jagd in diesem Gebiet antreten. Man benutzt dort Flycamps. Am Tag können Sie viele Steinböcke beobachten. Die gute Körperkondition ist ein wichtiger Bestandteil des Jagderfolges. Die Schussdistanz von 200 - 350 m ist üblich.

Unterkunft

Es sind Wohnwagen, Jurten oder Holzhäuser. Die sind warm und  sauber  mit separaten Abteilungen für’s Essen, Waschen und Schlafen. Unsere Köche bereiten die örtlichen und europäischen Gerichte zu. Jedes Basiscamp ist mit Generator und allem Nötigen ausgestattet. Die Flycamps sind aber primitiv.

Wetter in Kasachstan

In der Regel ist das Wetter gut und mehr oder weniger voraussagbar. Die durchschnittliche Tagestemperatur ist von + 5 bis + 15 C und in der Nacht von 0 C bis –5°C.

Jagdanfrage



Kasachstan
Kasachstan
Kasachstan
Jagd auf Steinbock in Kasachstan